„Seven: The Days Long Gone“ – erreicht Gold-Status und feiert mit neuem Gameplay-Trailer

0

Das neue RPG „Seven: The Days Long Gone“ , hat auf dem Weg zu seinem Steam-Release am 1. Dezember offiziell den Gold-Status erreicht. Zur Feier des Meilensteins wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der das Kletter- und Bewegungssystem in Aktion vorführt.

Seven: The Days Long Gone orientiert sich an traditionellen isometrischen RPGs und erweitert das Genre mit einem innovativen Kletter- und Fortbewegungssystem. Ein Meisterdieb ist nur so gut, wie er beweglich ist: Teriel kann über Mauern klettern, durch Fenster schlüpfen, über Abgründe springen, sich an Vorsprüngen festhalten, sich abrollen um Projektilen zu entgehen, über heranstürmende Gegner springen oder sie zu Boden ringen. Teriel ist außerdem in der Lage, Schlösser zu knacken, Elektronik zu hacken und sich im Schatten zu verbergen, um nicht entdeckt zu werden.

In Seven: The Days Long Gone übernehmen Spieler die Rolle von Teriel, einem Meisterdieb, der vom uralten Dämon Artanak besessen ist – wenn auch in äußerst symbiotischer Art und Weise. Teriel findet sich auf der Gefängnisinsel Peh wieder und muss mit Artanaks Hilfe die dunklen Geheimnisse der Insel erforschen und findet dabei heraus, dass das Schicksal des gesamten Vetrall Imperiums auf dem Spiel steht.

Die post-apokalyptische Welt steckt voller mysteriöser Technologien und ist geprägt vom Aberglauben des Dunklen Zeitalters. In Peh warten abwechslungsreiche Gruppierungen und Gemeinschaften, die auf jede Tat reagieren, ein reiches Ökosystem voller Kreaturen, mit denen man interagieren kann – egal ob Tier, Mensch oder Monster. Es bleibt den Spielern überlassen, die große und unerbittliche Sandbox zu erkunden, der Hauptgeschichte zu folgen oder aber sich in Side Quests zu stürzen.

Die Standard Edition wird bei Veröffentlichung  für 29,99 EUR, die Digital Collector’s Edition mit Digital Artbook, Soundtrack von Marcin Przybylowicz (Komponist für Witcher 3), Karte und Guidebook für 39,99 EUR verfügbar sein.

  • Standard Edition (29,99 EUR):
    • Digitale Version von Seven: The Days Long Gone.
    • Shadowhand Set – die Shadowhand Rüstung (Kapuze, Jacke, Handschuhe und Hosen) verfügt über hervorragende Werte und verlangsamt den Protagonisten dabei weniger als andere Rüstungen derselben Klasse. Das Set ist nur bei Vorbestellung verfügbar.
  • Digital Collector’s Edition (39,99 EUR):
    • Digitale Version von Seven: The Days Long Gone.
    • Shadowhand Set.
    • Digitales Artbook – enthält jedes einzelne Werk aus dem Entwicklungsprozess, darunter Skizzen und vollwertige Illustrationen. Diese zeigen Entwürfe der detailreichen Umgebung und Umwelt, wie Orte, Monster und Charaktere.
    • Digitaler Soundtrack – faszinierende Musik des Komponisten Marcin Przybyłowicz, seines Zeichens verantwortlich für die Musik von The Witcher 3: Wild Hunt.
    • Digitale Karte – der Insel Peh, eine Welt voller mysteriöser Technologie und Folklore des Dunklen Zeitalters.
    • Digitales Guidebook – bietet eine praktische Einführung in die Welt von Seven: The Days Long Gone und der Spielmechaniken. Das Guidebook kann hilfreich sein, falls einige der Missionen zu herausfordernd sind.

Game Features

  • Isometrisches 3D-RPG mit reichhaltiger, verflochtener Geschichte
  • Kampf: Dank einer Vielzahl an Stilrichtungen können sich Spieler kreativ mit Hindernissen auseinandersetzen
  • Heldenentwicklung basiert auf Fähigkeiten und Equipment, es werden nach und nach verbesserbare Fähigkeiten freigeschaltet
  • NPCs reagieren auf Teriels Handlungen
  • Offene Sandbox lädt zum Erkunden ein
  • Brandneues Klettersystem
  • Eine beeindruckende Umwelt
  • Freie Wahl des Spielstils, egal ob offen und brutal oder heimlich und listenreich
Share.

About Author

Daniel

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply