„CURBX – Motion Control“ – Review

0

Wir haben uns das Produkt „CURBX – Motion Control der Firma GAIMX mal genauer unter die Lupe genommen. Wir möchten mit diesem Review unsere Erfahrung und Eindrücke mit den CURBX teilen. Wirbt GAIMX zurecht mit dem Satz “WE DRILL YOUR SKILL”? Erfahrt es in unseren Review zum Produkt!

Was sind eigentlich „CURBX„?

CURBX sind auf Naturkautschuk basierende runde Thumbstick Widerstande, welche speziell für Shooter (FPS- Games/Ego-Shooter, 3rd-Person-Shooter) konzipiert wurden. Bei anderen Spielen kann es sein, dass ihr die CURBX wieder abnehmen müsst, um wieder eine optimale Beweglichkeit zu erzielen.

Verpackung

Wir haben uns zum Testen das Porbierset der CURBX – Motion Control für 9.99 € auf Amazon.de bestellt. Dieses Set beinhaltet 5 unterschiedliche Thumbstick Widerstandsstärken in verschiedenen Farben. Ihr erhaltet die 5 CURBX zusammen mit einer Karte. Auf dieser Karte habt ihr eine Übersicht der Wiederstandsstärken, eine Gebrauchsanweisung, sowie auf der Rückseite eine Produktbeschreibung und einen Link zu einem Tutorial.

Widerstandsstärken

Im Probierset habt ihr die Auswahl zwischen 5 verschiedenen Stärken (von 100 bis 230). Bei einen niedrigen Wert von z.b. 100, habt ihr einen geringen Einschlagswiderstand und je höher der Wert z.b. 230 desto höher wird die Materialverdichtung und damit der Widerstand des Thumbstickeinschlags.

Verarbeitung

Die CURBX sind alle gleich groß und sind zu ordentlichen Ringen verarbeitet. Sie passen perfekt auf alle Thumbsticks am Controller. Hier bei ist es egal ob sich um einen Xbox 360/One oder Playstation 3/4 Controller handelt. Ledglich beim Nancon Revolution Pro Controller passen sie leider nicht, da die Thumbstick eine andere größe besitzen.

Anwendung

Wir haben beim unseren Test der CURBX, erstmal mit einer Wiederstandsstärke von 100 (Orange) angefangen und uns später gesteigert. Zunächst müsst ihr die CURBX durch leichtes Kneten zwischen Daumen und Zeigefinger erwärmen. Dies erleichert das Überziehen des Gadgets über den Thumbstick. Die Ringe sind zwar sehr Reißfest, aber das Überziehen solltet ihr trotzdem vorsichtig machen. Das Überziehen klappte erstaunlicherweise, besser als anfangs gedacht. Nachdem wir die CURBX installiert hatten, konnten wir schon einen spürbaren Wiederstand des Thumbstick bemerken. Bevor es endlich los ging mussten wir noch die Empfindlichkeit der Thumbstick im Spiel einstellen.

CURBX im Einsatz

Am Anfang fühlte es sich für mich eher störend, als helfend an und die Bewegungen der Kamera waren eher träge als schnell. Also noch mal die Empfindlichkeit der Thumbsticks im Spiel angepasst und in die nächste Runde gestartet. Nach ein paar weiteren Runden, hat man sich jedoch an den neuen Widerstand gewöhnt.

Nach einer kurzen Zeit konnte ich schon eine kleine persönliche Verbesserung meiner Fertigkeiten beim präziseren Zielen verzeichnen. Da man den Thumbstick durch den Wiederstand weniger verzieht, landete ich häufiger einen Tödlichen treffer als zuvor! Außerdem wurde ich nach einigen Stunden sogar ein wenig schneller undnoch ein bisschen besser beim Zielen.

9,99€
8.7

Verarbeitung

9.1 /10

Anwendung

9.2 /10

Verpackung

8.5 /10

Preis

8.0 /10

Pros

  • 5 unterschiedliche Stärken
  • ordentliche Verarbeitung
  • Schnell ersichtliche Resultate

Cons

  • Preis

Fazit:

87%

Wir können sagen, dass die "CURBX - Motion Control" ihrem slogan "WE DRILL YOUR SKILL” gerecht werden und gut verarbeitet sind.

Anfangs noch sehr ungewohnt, konnte ich persönlich schon nach kurzer Zeit erste Erfolge erzielen und nach einigen Stunden sogar meine Geschwindigkeit und Genauigkeit verbessern.

Denkt aber bitte dran, dass dies beim jedem Spieler anders ausfallen kann und ihr schon eine gewisse Zeit einplanen solltet um erste Erfolge zu erzielen, sowie eure optimale Wiederstandsstärke zufinden. Wichtig ist außerdem das ihr jedes mal die Empfindlichkeit neu einstellt, wenn ihr eine andere Stärke (Wiederstand) verwendet.

Einen kleinen Minuspunkt muss ich leider dem Preis geben, da ich diesen ein wenig Teuer finde. Es lohnt sich aber aufjedenfall für jeden der sein Aiming verbessern möchte sich das Probierset zuleisten, damit ihr eure passende Stärke finden könnt.

  • User Ratings (1 Votes) 10
Share.

About Author

Daniel

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply