„Just Dance World Cups 2018“ – Die 8 besten Spieler Deutschlands Tanzen in einer TV-Show um die Meisterschaft

0

Ubisoft kündigte heute an, dass der Disney Channel das deutsche Finale des „Just Dance World Cups 2018“ am 27. Dezember um 22.10 Uhr ausstrahlen wird und somit die besondere Atmosphäre dieses Tanz-Wettbewerbs in die deutschen Wohnzimmer holt.

Dank der Kooperation von Ubisoft und Disney wird erstmals in der Geschichte dieses Wettbewerbs die Just Dance-Meisterschaft im TV zu sehen sein, sodass die Zuschauer mit den Kandidaten mitfiebern können. Moderiert von Tänzerin, Schauspielerin und Fitnessexpertin Fernanda Brandao entscheidet sich in dieser Show, wer im Frühjahr 2018 für Deutschland um den Titel des Just Dance-Weltmeisters antreten und sich den besten Tänzern aus aller Welt stellen darf.
Wochenlang haben hunderte Spieler aus ganz Deutschland an den Qualifikationen teilgenommen. Am Ende setzten sich vier gegen die Online-Konkurrenz durch, während vier weitere Teilnehmer bei den Just Dance Days in Köln die Jury live überzeugen konnten. Diese Jury setzte sich aus den Youtube- und Social-Media-Stars Julien Bam, Jokah Tululu und Enyadres zusammen. Zusammen kommen sie auf knapp 10  Millionen Fans bei Youtube und Instagram. Die Teilnehmer beeindruckten vor allem durch ihre enorme Energie und ihren Spaß am Tanzen. Am Ende haben sich somit acht großartige Tänzer für das große Deutschlandfinale qualifiziert, die nun im großen TV-Finale aufeinandertreffen und sich erneut der Just Dance-Jury sowie einem Live-Publikum stellen müssen.
  • Janine G. (15 Jahre, Ense) – Just Dance hat in Janine die Leidenschaft entfacht, zu tanzen. Sie ist sogar Vizemeisterin im Hip Hop bei der Deutschen Meisterschaft 2017 geworden.
  • Kevin F. (21 Jahre, Göppingen) – Kevin ist seit 2009 dabei und hat mit Hilfe von Just Dance 40 Kilo abgenommen. Es ist seine 3. Teilnahme am Just DanceWorld Cup.
  • Dana W. (18 Jahre, Berlin) – Dana spielt seit 2014 regelmäßig Just Dance, aber getanzt hat sie schon ihr Leben lang. Es ist ihr erster offizieller Just Dance-Wettkampf.
  • Pachuco McPower (28 Jahre, Köln) – Der charismatische YouTuber begann seine Just Dance-Karriere unmittelbar vor der Offline-Qualifikation und startete gleich ins Deutschlandfinale durch.
  • Nick F. (16 Jahre, nahe Dresden) – Nick begann 2011 mit Just Dance 3 und lässt auch seine YouTube-Community an seiner Tanzfreude teilhaben. Dies ist sein zweiter Just Dance World Cup.
  • Daniel H. (24 Jahre, Braunschweig) – Daniel nahm bereits häufiger am Just Dance World Cup teil und war bei den Qualifikationen stets unter den Top 3. Gelingt ihm dieses Jahr der große Coup?
  • Deniz B. (20 Jahre, Köln) – Der erfolgreiche Online-Qualifikant hat schon so manchen Highscore geknackt. Jetzt muss er sich vor der Jury und dem Live-Publikum beweisen.
  • Constantin A. (21 Jahre, nahe Frankfurt) – Entdeckte durch Just Dance seine tänzerische Begabung und ist ebenfalls bei seiner ersten Teilnahme am Just Dance World Cup direkt ins Finale vorgerückt.

 

Im Finale treten sie in direkten Duellen an, um den besten Just Dance-Spieler Deutschlands zu ermitteln. Für die Kandidaten gilt es dabei, zwei von drei Punkten für sich zu entscheiden. Der erste Punkt wird durch die im Spiel erreichte Punktzahl vergeben. Im Anschluss daran ist es an der Jury, ihren Favoriten zu bestimmen. Werden diese ersten beiden Punkte zwischen den Kontrahenten geteilt, wird der Gewinner des jeweiligen Duells durch Abstimmung im Publikum ermittelt.

Der Sieger dieses Deutschlandfinales wird im kommenden Jahr an der Endausscheidung des Just Dance World Cup 2018 in Paris um die Krone der weltbesten Tänzer antreten.

Just Dance 2018″  ist bereits für Nintendo Switch, Wii, Wii U, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 3 und PlayStation 4 erschienen.
Share.

About Author

Daniel

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply