„Star Trek: Bridge Crew“ – auf dem „Making Games Festivals“ spielbar

0

Ubisoft kündigte heute an, dass „Star Trek: Bridge Crew“ im Rahmen des „Making Games Festivals“ vom 24.-26. April 2017 in Berlin für alle Besucher spielbar sein wird.

Star Trek: Bridge Crew versetzt die Spieler auf die Brücke der U.S.S. Aegis und die Original-Brücke der U.S.S. Enterprise NCC-1701, wo sie gemeinschaftlich in die Rollen der Crewmitglieder oder im Einzelspieler-Modus in die des Captains schlüpfen.
 Star Trek: Bridge Crew wird von Ubisoft Red Storm Entertainment entwickelt und wurde exklusiv für VR entworfen. Es profitiert von einem starken Gefühl der sozialen Interaktion, das nur durch VR ermöglicht wird. Die Spieler erleben mithilfe von Hand-Tracking mit Vollkörper-Avataren und Echtzeit-Lippensynchronisation hautnah, wie es ist, als Offizier auf der Brücke eines Raumschiffs der Föderation zu dienen.
 Das Making Games Festival, das im Zuge der diesjährigen Quo Vadis in Berlin stattfindet, ist der Hotspot für Computer- und Videospiele! Besucher haben die Chance die Macher ihrer Lieblingsspiele zu treffen und brandneue Games zu spielen. Zudem sind viele Möglichkeiten geboten, sich über den beruflichen Einstieg in die Games-Branche umfassend zu informieren.
„Star Trek: Bridge Crew“ erscheint am 30. Mai für PlayStation VR, Occulus Rift & HTC Vive und steht unter der Lizenz von CBS Consumer Products
Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply