„Resident Evil 7“ – Gold Edition und neue DLCs angekündigt

0

Capcom hat heute bekannt geben, das „Resident Evil 7 biohazard“ in der „Gold Edition“ auf PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen wird.

Der neu angekündigte Gold Edition enthält neben dem Hauptspiel „Resident Evil 7“ die beiden Zusatzepisoden „Verbotenes Filmmaterial 1“ sowie „Verbotenes Filmmaterial 2“. Ebenso enthalten ist der bevorstehende dritte DLC „Ende von Zoe„. „Ende von Zoe“ wird auch für die Besitzer des Season Pass zur Verfügung stehen. Für alle die den DLC einzeln erwerben möchten, kostet der neue DLC 14,99 Euro.

Der verspätete und kostenlose DLC „Not a Hero“, der die Rückkehr von Resident Evil Fan Liebling und Veteran BSAA Soldat Chris Redfield in den Mittelpunkt rückt. Der herunterladbare Inhalt wurde bereits im vergangenen April auf unbestimmte Zeit verschoben. „Not a Hero“ soll einige offene Fragen beantworten, auf denen ihr nach den schrecklichen Ereignissen, die Ethan Winters zu gestoßen sind, aufgeworfen wurden. Als Mitglied von New Umbrella haben Chris und sein Team schnell eine Strategie entwickelt, um dieser neuesten Bedrohung entgegenzuwirken. Wird Chris noch einmal das Geheimnis dieses letzten Ausbruchs lösen und es aus den Kulissen der Plantage hervorheben?

Mit der Ankündigung der Gold Edition veröffentlichte Capcom außerdem einen Trailer. Der Trailer gewährt nicht nur einen kurzen Blick auf die kommenden Inhalte, sondern beinhaltet auch einen massive Spoiler.

Wenn ihr „Resident Evil 7“ noch spielen möchtet, dann solltet ihr diesen Trailer nicht anschauen!

DieResident Evil 7 – Gold Edition“  wird zusammen mit den verbleibenden DLCs für das Spiel am 12. Dezember 2017 erscheinen.

Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply