„PlayStation Plus“ – ab März 2019 ausschließlich nur noch für PS4

1

Ab dem 8. März 2019 werden die monatlichen PlayStation Plus-Titel ausschließlich Spiele für PlayStation 4 sein, Titel für PlayStation 3 und PlayStation Vita wird es nicht mehr geben.

Dies soll sich nicht auf Spiele auswirken, die ihr bereits heruntergeladen habt bzw. vor dem 8. März 2019 noch herunterladen werdet. Solange eure Mitgliedschaft dauert, werden diese Spiele auch in eurer PS Plus-Spielebibliothek bleiben.

Eure Spielstände und andere Vorteile von PS Plus bleiben ebenfalls unverändert. Die einzige Änderung besteht darin, dass ab dem 8. März 2019 keine weiteren PlayStation 3– und PlayStation Vita-Spiele mehr zu den monatlichen PlayStation Plus-Titeln hinzugefügt werden.

Solltet ihr euer PlayStation-Plus Abo trotzdem nicht verlängern wollen, müsst ihr dran denken eure automatische Verlängerung in euren Kontoeinstellungen vor dem 8. März 2019 zu deaktivieren.

Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

1 Kommentar

  1. Also ich persönlich finde es jetzt nicht ganz so schlimm. Klar wird es Zocker geben die gelegentlich PS Plus Spiele auf der PS3 spielen. Ich aber eher weniger, ich muss echt zugeben ich weiß garnicht mehr wann ich das zuletzt gemacht habe. Sollte Sony das Angebot weiterhin dauerhaft betreiben würden das natürlich bei jeder Preiserhöhung mit berücksichtigt werden. Das heißt natürlich nicht das es dann ab nächstes Jahr günstiger wird.
    Außerdem gibt es dann noch Ps Now oder wie das Programm heißt, ich denke die wollen da mehr Abos verkaufen.

    Gruß

Leave A Reply