„Pokémon“ – „Arceus“ erscheint im August zur Feier von 20 Jahren Pokémon!

0

Besuche ab dem 1. August 2016 bis zum 24. August teilnehmende GameStop-Filialen, um einen Code zu erhalten, mit dem du das Mysteriöse PokémonArceus“ in deinem Spiel (Pokemon X, Y, Omega Rubin und Alpha Saphir) bis zum 30. November freischalten kannst!

Arceus erschien zuerst in Pokémon Diamant– und Pokémon Perl-Edition. Arceus kann sich in jeden Pokémon-Typ verwandeln, wenn es entsprechende Tafeln hält, die in Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir an mehreren Orten in der Hoenn-Region zu finden sind.

Habt ihr einen Code bekommen, müsst ihr folgendermaßen vorgehen, um euer Arceus in Empfang zu nehmen: Im Hauptmenü wählt ihr zuerst Geheimgeschehen aus, dann Geschenk empfangen. Dann Per Seriencode empfangen. Nachdem ihr der Internetverbindung zugestimmt habt, könnt ihr den Seriencode eingeben. Wenn ihr ihn dann erfolgreich eingelöst habt, findet ihr im Spiel in jedem Pokémon-Center eine Lieferantin auf, die euch das Arceus übergibt.

Arceus Level 100 und mit den Attacken Urteilskraft, Genesung, Hyperstrahl und Abgesang. Des Weiteren bietet euch seine Fähigkeit Variabilität die Möglichkeit, mithilfe spezieller Tafeln seinen Typen zu ändern, der ohne Tafel Normal ist. Diese sind sowohl in X und Y, als auch in Omega Rubin und Alpha Saphir erhältlich. Gebt die Tafeln Arceus einfach zum Tragen und schon ändert es seinen Typen.

Im Verlauf des Jahres werden Besitzer der Nintendo 3DS-Spiele Pokémon Omega Rubin, Pokémon Alpha Saphir, Pokémon X und Pokémon Y zahlreiche Pokémon erhalten können. Mew, Darkrai, Arceus und andere beliebte Pokémon werden während der Feierlichkeiten 2016 verteilt!

Die Pläne können sich je nach dem Aufenthaltsort unserer Fans ändern, besuche daher Pokemon.de/20, um weitere Informationen zu Projekten hinsichtlich „20-Jahre-Pokémon“ und „Das Training geht weiter™“ zu erhalten. Beteilige dich außerdem mit #Pokemon20 am Gespräch!

Pokémon. 20 Jahre. Das Training geht weiter.

Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply