„Wildlife Park 3“ – Mit Raumschiffen ins Jura-Zeitalter

0

Ab heute vereint Ravenscourt mit „Wildlife Park 3: Dino Edition“ die Vergangenheit mit der Zukunft. Die neueste Version der beliebten Zoo-Wirtschaftssimulation wird dabei durch umfassende neue Features und Inhalte erweitert, die Spielspaß für Groß und Klein versprechen.

Die Neuauflage und gleichzeitige Erweiterung von Wildlife Park 3 führt den Spieler mit einer spannenden Geschichte auf verschiedene Missionen rund um den Globus. Tiere müssen ausgewildert und bedrohte Spezies gerettet werden. Im freien Spiel gestalten die virtuellen Zoo-Direktoren ihren Tierpark ganz nach ihren Wünschen: 30 verschiedene animierte Pflanzenarten, vielfältige Besuchereinrichtungen und zahlreiche Optionen zur Gestaltung der Gehege stehen zur Verfügung.

Es gibt 20 Missionen und 20 frei baubare Karten für Parks auf der ganzen Welt. Neu hinzugekommen sind außerdem drei Dinos, drei neue Fahrgeschäfte und Dekorationen im Science-Fiction Design.

In der Dino-Editon dürfen Spieler nun Dinosaurier in Ihrem Zoo halten und sich um diese kümmern. Ob pflanzenfressender Parasaurolophus oder der bekannte Triceratops, erwecken die vergangene Zeit wieder zum Leben. Natürlich darf auch der König der Dinosaurier, der Tyrannosaurus Rex nicht fehlen.

Zusätzlich ist mit den neuen Futureworld-Attraktionen für futuristische Abwechslung gesorgt. Spieler können ihre Besucher im freischwebenden Riesenrad eine Runde drehen lassen oder mit dem Freifalltower in Richtung Boden stürzen.

 

Ab heute hat „Wildlife Park 3: Dino Edition“ für PC zu einem unverbindlichen Eintrittspreis von 9,99 Euro geöffnet.

Share.

About Author

Leave A Reply