„The Climb“ – VR-Spiel erhält Oculus-Touch-Unterstützung und umfangreiche Spielerweiterung

0

Mit der neuen Oculus-Touch-Unterstützung können Spieler in Cryteks Virtual-Reality Kletterspiel „The Climb – die Wildnis“ ab 6. Dezember wie noch nie zuvor erobern.

Crytek hat heute bekannt gegeben, dass das kommende Update für The Climb die ab nächster Woche erhältlichen neuen Touch Controller unterstützen wird. Damit erhalten Spieler die Freiheit, VR Klippen mit instinktiv ausgeführten Handbewegungen, die realen Kletterabläufen nachempfunden sind, zu erklimmen. Mit der Ergänzung von neuen Ranglisten für jede Umgebung ist der Wettkampf eröffnet, die Schauplätze im Spiel mit den intuitiven neuen Controllern von Oculus so schnell wie möglich zu erklettern.

Das umfangreiche Update wird nicht nur kostenlos für jeden Besitzer von The Climb zur Verfügung stehen, sondern enthält auch einen großflächigen neuen Schauplatz, inspiriert von den Landschaften von Island. Diese winterliche „Nord“-Umgebung bietet schneebedeckte Gipfel, weit entfernte Vulkane und frische Herausforderungen, in denen Spieler die neuen Klippen und Landschaften erkunden oder sich dem Wettkampf um die weltweite Bestzeit stellen. Das Update fügt dem Spiel zusätzlich neue Anpassungsoptionen sowie eine Reihe von Accessoires speziell für die nördliche Kulisse hinzu.
Das kostenlose Update für „The Climb“ wird ab dem 6. Dezember via Oculus Home verfügbar sein.

Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply