„For Honor“ – Ubisoft kündigt Systemvoraussetzungen für PC-Version an

0

Ubisoft kündigte heute die minimalen Systemvoraussetzungen für die PC-Version von „For Honor an. Ebenfalls wurden die empfohlenen Systemvoraussetzungen sowie die unterstützten Grafikkarten bekannt gegeben.

MINIMUM

Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (Ausschließlich 64-bit Versionen)
Prozessor: Intel Core i3-550 | AMD Phenom II X4 955 oder vergleichbar
Auflösung: 720p@30FPS
Video Preset: Niedrig
VSync: Aus
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX660/GTX750ti/GTX950/GTX1050 mit 2 GB VRAM oder mehr | AMD Radeon HD6970/HD7870/R9 270/R9 370/RX460 mit 2 GB VRAM oder mehr – Siehe Liste unterstützter Karten */**
Arbeitsspeicher:
4GB

EMPFOHLEN

Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (Ausschließlich 64-bit Versionen)
Prozessor: Intel Core i5-2500K | AMD FX-6350 oder vergleichbar
Auflösung: 1080p@ ~60FPS
Video Preset: Hoch
VSync: Aus
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX680/GTX760/GTX970/GTX1060 mit 2 GB VRAM oder mehr | AMD Radeon R9 280X/R9 380/RX470 mit 2 GB VRAM oder mehr – Siehe Liste unterstützter Karten */**
Arbeitsspeicher: 8GB

*Unterstützte NVIDIA Karten zum Release Zeitpunkt:

  •  GeForce GTX600 series: (Minimum) GeForce GTX660 oder besser | (empfohlen) GeForce GTX680 oder besser
  • GeForce GTX700 series: (Minimum) GeForce GTX750ti oder besser | (empfohlen) GeForce GTX760 oder besser
  • GeForce GTX900 series: (Minimum) GeForce GTX950 oder besser | (empfohlen) GeForce GTX970 oder besser
  • GeForce GTX10-Series: (Minimum) Jede GeForce GTX10 Karte | (empfohlen) GeForce GTX1060 oder besser

**Unterstützte AMD Karten zum Zeitpunkt des Releases

  • Radeon HD6000 Reihe: (Minimum) Radeon HD6970 oder besser | (empfohlen)
  • Radeon HD7000 Reihe: (Minimum) Radeon HD7870 oder besser | (empfohlen)
  • Radeon 200 Reihe: (Minimum) Radeon R9 270 oder besser | (empfohlen) Radeon R9 280X oder besser
  • Radeon 300/Fury X Reihe: (Minimum) Radeon R9 370 oder besser | (empfohlen) Radeon R9 380 oder besser
  • Radeon 400 Reihe: (Minimum) Radeon RX460 oder besser | (empfohlen) Radeon RX470 oder besser

Gamepad Unterstützung

  • Maus und Keyboard
  • Microsoft Xbox 360
  • Microsoft Xbox One
  • Microsoft Xbox One Elite
  • PlayStation 4 (Original/Pro)

Teilweise unterstützte Gamepads (Können Third-Party Treiber benötigen!)

  • Diverse Third-Party Xbox-kompatible Controller
  • Logitech Chillstream
  • OUYA Controller
  • Steam Controller
  • PlayStation 3 Controller

„For Honor“ erscheint am 14. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply