„Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ – Ubisoft verzeichnet neuen Spieler Rekord in Beta-Phase

0

Ubisoft kündigte heute an, dass insgesamt mehr als 6,8 Millionen Spieler an den Beta-Phasen zu „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ teilgenommen haben. Mit dem Ende der Open Beta am 27. Februar brach Ubisoft somit den Rekord für die größte Beta-Phase in der eigenen Geschichte.

Mehr als zwei Milliarden Minuten wurden gespielt und mehr als 60 Prozent der Spieler schlossen sich in Trupps zusammen, um die Open Beta im Koop zu erkunden und die gefährliche Schönheit der Wildlands zu entdecken, bevor das Spiel am 7. März 2017 auf der aktuellen Konsolengeneration und PC veröffentlicht wird.
Die Closed- und Open-Beta erlaubten es den Spielern den Kampf gegen das Santa-Blanca-Kartell in Gang zu setzen. Zwei der insgesamt 21 Provinzen der größten offenen Spielwelt eines Action-Adventures, die Ubisoft je erschaffen hat, konnten erkundet werden. Die beiden Provinzen boten sehr unterschiedliche Erfahrungen: Itacua ist eine aufblühende und bergige Landschaft und damit ideal als Start-Provinz des Spiels. Montuyoc, gelegen im dürren und eisigen Altiplano, stellt dagegen eine wesentlich größere Herausforderung dar. Mit jeder Beta lieferten Spieler weiteres wertvolles Feedback und halfen somit dem Entwicklerteam, das beste Spielerlebnis zur Veröffentlichung des Spiels bereitzustellen.
Als Dankeschön an die Fans, werden alle Spieler, die am technischen Test, der Closed Beta oder der Open Beta teilgenommen haben (und die Vollversion bis zum 31. März mit demselben Ubisoft-Konto spielen) Zugang zur Unidad- Verschwörung* erhalten. Diese Belohnung beinhaltet drei exklusive Missionen in der Region Media Luna, eine der Festungen der Unidad, und wird nach der Veröffentlichung des Spiels* zum Download bereitstehen.
„Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ spielt im zukünftigen Bolivien und stellt die größte offene Spielwelt des Action-Adventures dar, die Ubisoft je erschaffen hat.
In einer nahenden Zukunft hat sich das Land durch das boshafte Santa-Blanca-Drogenkartell in einen Drogenstaat verwandelt. Die Spieler müssen dieses Kartell mit allen Mitteln zerschlagen. Die riesige offene Spielwelt ermutigt Spieler, eine Vielzahl von Herangehensweisen auszuprobieren und lässt ihnen dabei sämtliche Freiheiten zu entscheiden, ob sie jede einzelne Mission vom Anfang bis zum Ende des Spiels entweder gemeinsam im Koop-Modus mit bis zu vier Spielern oder allein abschließen möchten.
„Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ wird am 7. März auf der aktuellen Konsolengeneration und PC erscheinen.
*Die Vergabe der Belohnung „Die Unidad Verschwörung“ erfordert den Kauf von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands. Der endgültige Inhalt ist Änderungen vorbehalten und einige Features sind möglichweise nicht bei Veröffentlichung zugänglich. Einige Inhalte können frei nach Ubisofts Ermessen zum Kauf und/oder separat durch Giveaways erhältlich sein. Bitte überprüfen Sie die Systemanforderungen zur Veröffentlichung des Spiels und bevor Sie das Spiel erwerben.
Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply