„Final Fantasy XIV Online“ – Erste Details zu Update 4.1

0

Die ersten Details zum heißersehnten Update 4.1 für „Final Fantasy XIV Online“ sind bekannt geben worden. Die brandneuen Inhalte wurden während eines 14-stündigen Livestreams zur Feier des vierjährigen Jubiläums des Online-Rollenspiels erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Update 4.1 mit dem Titel „The Legend Returns erscheint voraussichtlich Anfang Oktober und ist der erste große Patch nach der erfolgreichen Veröffentlichung von STORMBLOOD, der preisgekrönten zweiten Erweiterung zu Final Fantasy XIV Online.

Im Rahmen eines feierlichen Livestreams veranstaltete Naoki Yoshida, Producer/Director von Final Fantasy XIV Online, die 38. Ausgabe seines Briefs des Produzenten.

Sämtliche bekanntgegebenen Details zu Update 4.1 im Überblick:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios und Nebenaufträge – inklusive der Rückkehr Hildibrands
  • Neue Aufträge der Wilden Stämme – Die Kojin
  • Neuer Dungeon – Die versunkene Stadt Skalla
  • Neuer Allianz-Raid – Rückkehr nach Ivalice
  • Neuer Primae-Kampf – Schwierigkeitsgrad „Zenit der Götter“ des Hauptszenario-Endgegners
  • Neuer PvP-Inhalt – Stahlschwingen (24 gegen 24 Spieler)
  • Vergessene Kanäle von Uznair – Neue Karten, die zu noch tieferen Kammern führen, neue Systeme und neue Gegner
  • Einsatzkommando – Neue Missionen, bei denen du mit deinen Kameraden zusammen in Dungeons vordringen kannst
  • Unterkünfte – Grundstücke in Shirogane und Umzugsservice verfügbar
  • Neuer Schwierigkeitsgrad „Fatal“ – Endlose Schatten von Bahamut

Und noch vieles mehr …

Während des Livestreams diskutierte Yoshida mit seinem Gast Yasumi Matsuno (FINAL FANTASY XII / FINAL FANTASY TACTICS) den bevorstehenden 24-Spieler Allianz-Raid Rückkehr nach Ivalice. Matsuno schreibt die Geschichte für den Raid als Gastautor und bringt somit die beliebte Welt von Ivalice nach FINAL FANTASY XIV. Den Fans, die bereits sehnsüchtig auf den neuen Raid warten, wurde ein spannender erster optischer Einblick gegeben (siehe Rabanastre-Artwork im Anhang dieser Mail).

Außerdem wurde während des Briefs des Produzenten die Rückkehr der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Final Fantasy XIV und Level-5s YO-KAI WATCH bekanntgegeben. Bis zum 1. November können Spieler wieder Waffen, Begleiter sowie ein Reittier im YO-KAI-Design ergattern!

„Final Fantasy XIV“ hat die Marke von zehn Millionen registrierten Accounts weltweit überschritten und ist für PlayStation 4, Windows PC und Mac verfügbar. Für Neueinsteiger steht mit Final Fantasy XIV: Complete Edition, das Gesamtpaket, bestehend aus Final Fantasy XIV: A Realm Reborn und den Erweiterungen Final Fantasy XIV: Heavensward sowie Final Fantasy XIV: Stormblood zur Verfügung. Eine 30-tägige kostenlose Testspielzeit ist bei neuen Konten enthalten und die monatlichen Abonnementgebühren beginnen bei 10,99 EUR.

Wer sich selbst von Final Fantasy XIV überzeugen will, kann sich die kostenlose Testversion des Spiels für PS4, PC und Mac herunterladen. Diese Version erlaubt es Spielern ihren Charakter bis Stufe 35 zu entwickeln.

Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply