„Offensive Combat: Redux!“ – ab jetzt auf Steam verfügbar

0

Three Gates und SlapShot Games geben die Veröffentlichung von „Offensive Combat: Redux!“ auf Steam bekannt.

Das Spiel ist für 17.99€ in Europa erhältlich und in der ersten Woche des Release um 10% reduziert. Offensive Combat: Redux! ist ein wahnwitziger Online-First-Person-Shooter, in dem die Spieler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Im Spiel ist eine Reihe von ausgefallenen Charakteren enthalten, darunter etwa Commando-Soldaten, Aliens, Geckos, Hühner, Orks, Piraten, Disco-Stars und sogar Drumpf! Spieler können mit Dutzenden von verschiedenen Waffen auf Gegner losgehen und sich im Einzelspielermodus die Killer-Roboter vorknöpfen. Außerdem können sie gemeinsam mit Freunden in den Modi Team-Deathmatch und Capture the Flag antreten oder sich als Einzelkämpfer bei einer klassischen Runde Deathmatch ins Chaos stürzen. Das Spiel ist in Europa und Nordamerika für Windows-PC verfügbar. Weitere Veröffentlichungen auf Konsolen sind geplant.

 Features

  • Sechs Karten (weitere in Vorbereitung)
  • Waffen, Waffen, Waffen: Sturmgewehre, Scharfschützengewehre, MGs, Schrotflinten, Pistolen, Nahkampfwaffen in Hülle und Fülle
  • Hunderte von Avatar-Teilen: Jeder Spieler kann sich einen einzigartigen Charakter aus mehr als 40 Köpfen, Oberkörpern, Beinen, Armen und Füßen in insgesamt mehr als 1.000 möglichen Kombinationen zusammenstellen
  • Zeitlich begrenzte Power-Ups, wie die Chaingun, Rüstung, Doppelter Schaden, Raketenwerfer und viele mehr sind verfügbar
  • Multiple PWNS: Spieler können besiegte Feinde erniedrigen, um zusätzliche Belohnungen und zufällige Drops zu erhalten

Mehrspieler-Modi

  •  Deathmatch (2-12 Spieler)
  • Team-Deathmatch  (4-16 Spieler)
  • Capture The Flag (4-16 Spieler)

Einzelspieler-Modi

  • Killerroboter-Modus
  • Kartenerkundungsmodus
  • Weapon Range

Liste der aktuellen Karten

  • Burninator: Eine mit Lava gefüllte Ruine einer alten Zitadelle. Spieler können sich an die Spitze der Karte vorkämpfen, um die beste Aussichtsposition zu erreichen
  • Courtyard: Ein asiatischer Tempel mitsamt Garten, dessen Drachen-Statuen und Koi-Teiche die Spieler auf Trab halten
  • Dry Run: Eine Stadt mitten in der Wüste, die viele Scharfschützenpositionen bietet und sich durch drei Pfade auszeichnet. Diese Karte eignet sich hervorragend für Capture The Flag-Matches
  • Probetown: Die Aliens sind in der Vorstadt gelandet und beamen jeden Kämpfer hoch, um ihn mit Power-Ups wie Rüstung oder einer Chaingun auszurüsten
  • Slums: Ein heruntergekommenes Stadtviertel mit vielen Scharfschützenpositionen, Choke-Points, sowie einer Vielzahl von Power-Ups und Munitionskisten
  • Turbine: Ein futuristisches Kraftwerk mit mehreren Türmen und viel Platz für nervenaufreibende Kämpfe

MINIMALE SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:

  • Betriebssystem: Windows 7
  • Prozessor: Intel Core i5-2500k oder AMD Phenom II X4 955
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafiks: GeForce GTX 570 oder Radeon HD 6850
  • DirectX: Version 11
  • Verbindung: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
Share.

About Author

Aufgewachsen bin ich mit Nintendo und Amiga, später folgten PlayStation und der PC. Ich bin den Konsolen treu geblieben (besitze noch alle) und Spiele alles, was eine gute Story besitzt. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beat'em Up Genres.

Leave A Reply